Anstehende Konzerte im Tsunami Club Köln

Direkt am Chlodwigplatz in der Kölner Südstadt präsentieren wir Euch über 150 Konzerte im Jahr. Hier spielen für Euch Bands aus ganz Europa aus den Genres Alternative, Post-Punk, Rock, Progressive Pop oder Electronic Rock in einer intimen und coolen Atmosphäre. Die Live-Konzerte finden größtenteils unter der Woche, aber auch am Wochenende statt. Von größeren Bands bis Solokünstlern ist alles dabei - Schaut vorbei!

THE FiCTiONPLAY

live

Blues-Rock & Garage aus Österreich

Anzeigen
Infos rechts
26.03. Di. | 20Uhr Di. | 20:30Uhr EINLASS: 20UHR

Leuchtfeuer Booking präsentiert:

CiNEMAGRAPH

live

Support: DUX LOUIE

Indie-Rock & Pop aus Mannheim / Indie aus Heidelberg

Anzeigen
Infos rechts
27.03. Mi. | 20Uhr Mi. | 20:30Uhr EINLASS: 20UHR

BREAKING CIRCLES Tour

RiPE & RUiN

live

Alternative Rock aus St. Pauli

Anzeigen
Infos rechts
28.03. Do. | 20Uhr Do. | 21Uhr EINLASS: 20UHR

ALTER KAFFEE + ZWEiRAUMSiLKE

live

Studentenpop – von Lappen für Lappen aus Kassel & Hip-Hop, Funk & Soul aus Nürnberg

Anzeigen
Infos rechts
29.03. Fr. | 19:30Uhr Fr. | 20Uhr EINLASS: 19:30UHR

Konzerttagebuch.de präsentiert:

WOOG RiOTS

live

Lofi-Indie-Pop & DIY-Riot-Pop aus Darmstadt

Anzeigen
Infos rechts
30.03. Sa. | 20Uhr Sa. | 20:30Uhr EINLASS: 20UHR

ARiONCE

live

Support: MOUNT WINSLOW

Atmospheric Indie & Alternative Rock aus Berlin

Anzeigen
Infos rechts
05.04. Fr. | 20Uhr Fr. | 20:30Uhr EINLASS: 20UHR

CD Release Show

SPRiNG UP FALL DOWN

live

+ Support: WE ARE H

Alternative Post-Rock aus Köln & Post-Hardcore aus Leverkusen

Anzeigen
Infos rechts
06.04. Sa. | 20Uhr Sa. | 20:30Uhr EINLASS: 20UHR

HOT IN THE BOX

live

Support: TAKEONE + CLARA CLASEN & BAND

Rock/HipHop/Electronic aus Krumbach sowie Indie- und Alternative-Rock aus Bonn

Anzeigen
Infos rechts
07.04. So. | 19Uhr So. | 20Uhr EINLASS: 19UHR

ORANžāS BRīVDIENAS + RÖMISCH DREI + JADET

live

ReasonToRock Festival 2019 - WarmUp Night

Ska-Punk aus Lettland / Funpunk aus Dortmund / Soul & Pop aus Köln

Anzeigen
Infos rechts
08.04. Mo. | 19Uhr Mo. | 19:30Uhr EINLASS: 19UHR

JD EiCHER

live

Support: T.S. STEEL

Singer-Songwriter/ Indie in großer Tradition (Youngstown, OH) & Folk-Blues-Gypsy Magic (Pittsburgh, PA)

Anzeigen
Infos rechts
09.04. Di. | 19:30Uhr Di. | 20Uhr EINLASS: 19:30UHR

MiKARU

live

Solo Concert

Solo-Konzert des japanischen "G.L.A.M.S"- Sängers, Künstlers & Designers

Anzeigen
Infos rechts
10.04. Mi. | 19Uhr Mi. | 20Uhr EINLASS: 19UHR

ILYDAEN (Belgien)

live

Support: SHIPWRECKS + ARDENNA

Post-Rock aus Belgien, Köln, Düsseldorf & Dortmund

Anzeigen
Infos rechts
11.04. Do. | 19Uhr Do. | 19:30Uhr EINLASS: 19UHR

Metalcore Tetralogie

KNOCKOUT CONCEPT + REVERSIONIST + REJECT THE OFFER + INHERITED HC

live

Metalcore, Deathcore & Melodic Hardcore aus Nürnberg und Köln

Anzeigen
Infos rechts
12.04. Fr. | 19Uhr Fr. | 19:30Uhr EINLASS: 19UHR

STEVE NEXT DOOR

live

ROCK - - Rest of your Life 2019

Rock // Indie // Singer-Songwriter aus Köln mit brennenden Herzen, schreienden Gitarren & zwingenden Refrains.

Anzeigen
Infos rechts
13.04. Sa. | 20Uhr Sa. | 20:30Uhr EINLASS: 20UHR

SPIRIT AWARD

live

Psych-Pop aus Seattle — atemberaubend stimmungsvolle Klanglandschaften auf einer treibenden Rhythmus-Grundlage

Anzeigen
Infos rechts
17.04. Mi. | 20Uhr Mi. | 20:30Uhr EINLASS: 20UHR

YUM YUM YOUTH

live

Support: KOSMO WALLACE + LAUTER BÄUMEN

Depri-Pop

Anzeigen
Infos rechts
24.04. Mi. | 19:30Uhr Mi. | 20Uhr EINLASS: 19:30UHR

EP-Release

MODERN LAUNDRY

live

+ Support: DAVID NEVORY

Indie-Pop aus Köln & Singer-Songwriter-Folk aus Bonn

Anzeigen
Infos rechts
25.04. Do. | 19Uhr Do. | 20:30Uhr EINLASS: 19UHR

KOLARi // SETYØURSAiLS // iLLUSiONS FADE

live

Melodic-Hardcore, Metalcore & Post-Hardcore aus Hamburg und Köln

Anzeigen
Infos rechts
26.04. Fr. | 19Uhr Fr. | 19:30Uhr EINLASS: 19UHR

Attaque Surprise & Temptation Club present:

FTR (ex-Future) & SUiR

live

Cold-Wave / Noise / Shoegaze aus Paris & Cinematic Post-Punk aus Frankfurt

Anzeigen
Infos rechts
27.04. Sa. | 20Uhr Sa. | 21Uhr EINLASS: 20UHR

BETRUNKEN TANZEN presents

THE GRiBiTCH BROTHERS & SiSTERS + RiMOJEKi

live

"Tanz in den Mai"

Gypsy Punk, Eurodance, Cabaret // Paris Electronic-Space-Rock // Tel Aviv

Anzeigen
Infos rechts
30.04. Di. | 19:30Uhr Di. | 20:15Uhr EINLASS: 19:30UHR

SOLD OUT

XAVi

live

König dieser Straße Tour 2019

Anzeigen
Infos rechts
03.05. Fr. | 19:30Uhr Fr. | 20Uhr EINLASS: 19:30UHR

Frank Pane's

DARK BLUE Inc.

live

Support: t.b.a.

Eine musikalische Reise vom Blues-basierenden Rock zu Heavy Prog und darüber hinaus

Anzeigen
Infos rechts
04.05. Sa. | 19:30Uhr Sa. | 20Uhr EINLASS: 19:30UHR

SONJA KATHARINA MROSS Band

live

+ Support: RONJA (solo)

Neue deutsche Lieder für Menschen mit offenen Herzen.

Anzeigen
Infos rechts
23.05. Do. | 20Uhr Do. | 20:30Uhr EINLASS: 20UHR

NERD SCHOOL

live

+ Support: t.b.a.

Raus aus Rock-Stereotypen, rein in Politische, Gesellschaftliche und in persönliche Grenzbereiche! Die analog produzierte deutsche Antwort auf Royal Blood!

Anzeigen
Infos rechts
31.05. Fr. | 20Uhr Fr. | 20:30Uhr EINLASS: 20UHR

ORTARiO (Wales)

live

Support: DEAD MEMORY + ICE CREAM AT THE ALLIGATOR PARK

Alternative Rock aus Wales, Köln und dem Ruhrpott

Anzeigen
Infos rechts
14.06. Fr. | 19Uhr Fr. | 19:30Uhr EINLASS: 19UHR

KYLES TOLONE

live

"Low Spirits & Fireworks“ Tour

Alternative Pop-Rock aus Göttingen

Anzeigen
Infos rechts
27.09. Fr. | 20Uhr Fr. | 20:30Uhr EINLASS: 20UHR

8KIDS

live

Wir bleiben Kids Tour

Geschichten voller Verzweiflung und Hilflosigkeit, voller Hoffnung und Leidenschaft, voller Melancholie, Tristesse und Liebe. Sie stecken in uns allen - und in der Musik von 8Kids.

Anzeigen
Infos rechts
22.11. Fr. | 19Uhr Fr. | 20Uhr EINLASS: 19UHR
Bild des Events

Konzerttagebuch.de präsentiert:

WOOG RiOTS

30.03. Sa. | 20:30Uhr EINLASS: 20UHR AK: 10.00 € VVK: 8.00 €

Lofi-Indie-Pop & DIY-Riot-Pop aus Darmstadt

Woog Riots... 15 Jahre nach Bandgründung steht der Name Woog Riots mehr denn je für höchst einfallsreiche wie eingängige Popsongs. Und ganz nebenbei zeigen Silvana Battisti und Marc Herbert, das charismatische Mastermind-Paar hinter Woog Riots, dass sich Politik und Privates, Kunst und Haltung, Liebe und Revolution als Lebenskonzept kontrovers und humorvoll vereinen lassen.

Cut-up and Paste... Der Albumtitel ihres 6. Albums „Cut-up and Paste“ (VÖ 1. März 2019) beschreibt die Arbeitsweise der Band. „Wir nehmen vorhandene Schnipsel der Musikgeschichte und interpretieren sie komplett anders, ähnlich wie im Hiphop, nur dass wir nichts samplen, sondern alles neu machen“, erklären Silvana und Marc. So entstehen Electro-Pop-Collagen, deren Catchyness in der unperfekten Schönheit liegt. Garagen-Glam zwischen Bubblegum und Kraftwerk. Aufgenommen im heimischen Wohnzimmer, nachbearbeitet und abgemischt von Lolo Blümler und Techno-Musiker und Produzent Jörn Elling Wuttke (Alter Ego, Sensorama, Acid Jesus).

Alan Rusbridger... Das Vorgängeralbum benannten Woog Riots nach dem damaligen Herausgeber der britischen Zeitung The Guardian, der mitverantwortlich für die Veröffentlichung der Geheimdokumente von Edward Snowden war. Auf Druck des britischen Geheimdienstes musste Rusbridger 2013 der Zerstörung mehrerer Datenträger zustimmen, auf denen Snowden Material gespeichert war. Im April 2016 hat Alan Rusbridger das gleichnamige Woog Riots Album im Guardian besprochen und als "An act of genius" bezeichnet.

The Fall... Ihre Popkarriere startete 2004 programmatisch mit einem selbst zusammen-gestellten internationalen Tributesampler für die Manchester Indie-Ikone "The Fall". Die Compilation wurde vom Hamburger Plattenpapst Alfred Hilsberg auf dessen Label "What's So Funny About" veröffentlicht. Auf "What's So Funny About" erschienen in der Folge die ersten drei Alben von Woog Riots.

From Lo-Fi to Disco! beschreibt nicht nur die Bestandteile der musikalischen Welt der Woog Riots sondern ist auch der Name ihres 2013 gegründeten eigenen Labels. Hier erschien im gleichen Jahr das Woog Riots Album "From Lo-Fi to Disco!" sowie weitere Alben befreundeter Bands.

Pop über Kunst… 2013 kreierten Woog Riots einen Song als Einladung zur Ausstellung „Powerpoint“ von Michael Riedel in der New Yorker Galerie "David Zwirner". Die New Yorker Presse beschrieb den Song als „up-beat, euro-pop dance tune that sounds like a kid’s band version of Kraftwerk“. 

Sehen | Liken



+++ Vorverkaufstickets gibt's im Underdog Recordstore & im Tsunami-Office +++